Maus oder nicht Maus?

Im Webinar-Blog veröffentlicht Ken Molay sehr gute Tipps. Heute muss ich ihm aber widersprechen - zumindest teilweise. Er plädiert dafür die Maus während der Online-Präsentation loszulassen, um nicht zuviel wilde Bewegungen am Bildschirm zu erzeugen. Das stimmt, aber über die Inhalte einer PowerPoint-Folie zu sprechen, ohne dass "etwas am Bildschirm passiert" ist auch zu langweilig. Also nicht einfach mit dem Mauszeiger herumrühren, sondern gezielt die Kommentar- oder Markierungswerkezuge einsetzen.
  • Zeigen auf das, worüber Sie sprechen!
  • Untersteichen Sie das Wichtige.
  • Ergänzen Sie ein Folie handschriftlich.
  • Die Ruckelmaus entfällt damit natürlich.
Hier der Artikel: http://wsuccess.typepad.com/webinarblog/2012/06/step-away-from-the-mouse.html

Maus

This entry was posted in Allgemein, Live-Online-Lernen and tagged . Bookmark the permalink.