Wer muss was können?

Die Frage bezieht sich natürlich auf Live-Online-Sessions. Bei einer Veranstaltung wurde ich gefragt, inwieweit ein Referent, der „doch nur einen Vortrag hält“ ein System beherrschen muss und ob denn wirklich jeder Trainer für Live-Online-Schulungen geschult werden muss. Sicher muss eine Person, die einmalig als Gastreferent in einem Webinar oder einem Online-Training mitwirkt, nicht alle Feinheiten beherrschen. Die organisatorischen und technischen Aufgaben in der Online-Session können von den Moderatoren übernommen werden, aber kein Referent sollte ohne ein Training in einem Webinar oder Live-Online-Training auftreten. Jede Person, die in einer Online-Session aktiv mitwirkt muss
  • an den virtuellen Raum gewöhnt sein
  • mit Anmerkungen (Whiteboard-Tools) umgehen können
  • wissen wie Textchat, Emoticons, etc. benutzt werden
  • die Grundregeln der Kommunikation im VC beherrschen
  • die Folien und Inhalte an die Gegebenheiten des VC anpassen
  • Die „restlichen“ Aufgaben beherrschen Trainer und Co-Moderatoren perfekt!
This entry was posted in Allgemeines, Live-Online-Lernen. Bookmark the permalink.